Zum Hauptinhalt springen

swiss DINNO Award – die Auszeichnung für Digitalisierung innovativer Art!
 

Call for Projects

Um im August ausgezeichnet zu werden, müssen Sie sich jetzt anmelden! Die Anmeldung ist kostenlos und kann vom Unternehmen bzw. der Organisation selbst erfolgen oder es können auch externe, öffentlich bekannte Projekte nominiert werden.
 

Wer kann sich bewerben?

Unternehmen, Schulen und Personen, die in der Schweiz tätig sind mit Lösungen, Projekten und Ideen für Produkte oder Prozesse der Digitalisierung. Dabei ist es nicht zwingend erforderlich, dass ganz neue Lösungen gezeigt werden. Auch die intelligenten Digitalisierungen von Bestehendem hat gute Chancen, ausgezeichnet zu werden.
 

Was wird für eine Bewerbung benötigt?

Ein aussagekräftiger Projekttitel, eine Projektbeschreibung bestehend aus Text, Bildern, Film und Informationen zum Umsetzungsstand. Zudem ist eine Kontaktperson zu benennen.
 

Wer bestimmt die Gewinner?

Eine mit Experten besetzte Jury wählt die drei Gewinner anhand der vorher definierten Kriterien aus.
 

Wonach wird die Jury Ihr Projekt beurteilen?

Innovationsgehalt und Einzigartigkeit (50%)

Die Lösung verfolgt einen neuartigen Ansatz oder kombiniert Bekanntes auf neuartige Weise unter Einsatz modernster Technologien, Prozessen oder Modellen.

Potential (30%)

Die Lösung legt die Basis für neue Maschinen, Anlagen oder Geschäftsmodelle. Relevant können einzelne Komponenten oder Baugruppen, aber auch ganze Systeme oder integrierte Modelle sein.

Stadium der Realisierung (20%)

Die Lösung ist bereits realisiert oder ist absehbar. Die Umsetzung ist technisch und bezüglich der Ressourcen wahrscheinlich.
 

Warum sollten Sie mitmachen?

Hohe öffentliche Wahrnehmung im Vorfeld und an der SINDEX im Rahmen der Besucherwerbung. Zusätzlich steht den Nominierten im Eingangsbereich der Messe ein attraktiver Platz kostenlos zur Verfügung.

Imagegewinn gegenüber Kunden und Partnern; Die Gewinner wurden von einer neutralen Experten-Jury ausgewählt.

Imagegewinn gegenüber bestehenden und zukünftigen Mitarbeitern; die Prämierung wird medial professionell begleitet.
 

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Bewerbung erfolgt vertraulich und die Projekte werden nicht öffentlich bekannt gegeben. Lediglich die drei Gewinner-Projekte werden publik gemacht.
 

Wer steht hinter dem Award?

  • Die BernExpo als Organisatorin der SINDEX.
  • swissT.net als wichtigster Technologieverband.
  • Industrie 2025 als Plattform für die Industrie 4.0 in der Schweiz.
     

Der Ablauf:

Sie reichen Ihr Projekt bis 7. August 2021 ein. Die Jury gibt ihre Entscheidung bis spätestens am 20. August bekannt. Die drei Gewinner erhalten eine persönliche Einladung zur Verleihung. Die Award-Überreichung findet dann am 31. August 2021 um 10 Uhr im Rahmen der SINDEX-Eröffnung im Beisein von Bundespräsident Guy Parmelin statt.
 

Die Jury besteht aus folgenden Persönlichkeiten:

  • Vertreter des Verbandes: Markus Weber
  • Vertreter der BernExpo: Pascal Blanc
  • Vertreter aus dem SINDEX-Beirat: Vera de Vries
  • Vertreter der Fachhochschulen: Norman Baier, BFH
  • Vertreter von Industrie 2025: Philip Hauri